1030 Wien, Das Bürohaus mit der großen Aussicht und dem kleinen Mietpreis!

Video zu dieser Immobilie
Datenblatt
ImmoNr.2017-00170
NutzungsartGewerbe
VermarktungsartMiete
ObjektartBüro/Praxen
ObjekttypBürofläche
PLZ1030
OrtWien / Wien 3., Landstraße
LandÖsterreich
Etage d. Objekts7
Gesamtfläche1.146 m²
Bürofläche1.146 m²
Stellplätze15 Garagen à 105 € (Miete)
Etagenzahl gesamt12
BarrierefreiJa
BodenTeppichboden
BefeuerungGas
HeizungsartZentralheizung
KücheEinbauküche
FahrstuhlPersonenaufzug
Kantine/ CafeteriaJa
ImmoNr.2017-00170 NutzungsartGewerbe
VermarktungsartMiete ObjektartBüro/Praxen
ObjekttypBürofläche PLZ1030
OrtWien / Wien 3., Landstraße LandÖsterreich
Etage d. Objekts7 Gesamtfläche1.146 m²
Bürofläche1.146 m² Stellplätze15 Garagen à 105 € (Miete)
Etagenzahl gesamt12 BarrierefreiJa
BodenTeppichboden BefeuerungGas
HeizungsartZentralheizung KücheEinbauküche
FahrstuhlPersonenaufzug Kantine/ CafeteriaJa
Details zur Immobilie
1030 Wien, Ghegastraße 1
Das BÜROHAUS mit der großen AUSSICHT und dem kleinen MIETPREIS!

Das Bürohaus liegt zwischen dem Arsenal und dem Landstraßer Gürtel. Über die nahe Auffahrt Landstraße auf die A23 Süd Ost Tangente ist eine sehr gute Anbindung an den überregionalen Verkehr gegeben. Das Zentrum von Wien ist über den Rennweg gut erreichbar.
- Die wird saniert und bietet den Komfort moderner funktionaler Büroflächen mit folgenden Ausstattungsmerkmalen:
- Teppichboden / nach Bemusterung
- Komplette Sanitär und Teeküchenausstattung
- Hauseigene Tiefgarage
- Lager und Archivmöglichkeiten im Untergeschoss
1030 Wien, Ghegastraße 1
Das BÜROHAUS mit der großen AUSSICHT und dem kleinen MIETPREIS!

Bodenbelag: Teppich | Decke: abgehängt | Fenster: öffenbar Alu-Holz | Sonnenschutz: aussenliegend | EDV: Fensterbank-Kanäle | Verkabelung EDV: vorhanden | Beleuchtung: Spiegelrasterleuchten | Kühlung: nachrüstbar | Heizung: Fernwärme | Teeküche: ja | Personenaufzug: 4 | Portier: ja

Sonstige Angaben:
Carl Ritter von Ghega (* 10. Jänner 1802 als Karoli de Ghega[1] in Venedig; † 14. März 1860 in Wien) war ein österreichischer Ingenieur und der Erbauer der Semmeringbahn von Gloggnitz bis Mürzzuschlag.

Das Vorschaubild:
Der Franzdorfer Viadukt war ein Eisenbahnviadukt der österreichischen Südbahn von Wien nach Triest. Er wurde zur Überquerung des Tals von Franzdorf (heute: Borovnica, Slowenien) von 1850 bis 1856 auf der ursprünglichen Karstbahn von Laibach (heute: Ljubljana) nach Triest, einem Teilstück der Südbahn, errichtet.[1]

Ein nach seiner Zerstörung während des Zweiten Weltkriegs erhaltener baulicher Restkörper ist heute Bestandteil einer Gedenkstätte.
http://www.wikiwand.com/de/Franzdorfer_Viadukt
1030 Wien, Ghegastraße 1
Das BÜROHAUS mit der großen AUSSICHT und dem kleinen MIETPREIS!

I N D I V I D U A L
Über die nahegelegene Auffahrt auf die Süd-Osttangente ist der Standort sehr gut an die überregionalen Verkehrswege angebunden
(A2 – Südautobahn, A4 – Ostautobahn, A22 – Donauuferautobahn, via A21 an die A1 Westautobahn)

Ö P N V - Öffentlicher Personen Nahverkehr)
- Linie 18 -> verbindet die Burggasse (1070 Wien) mit der U3
Station - (1030 Wien) Schlachthausgasse
- Südtiroler Platz -> Umsteigemöglichkeit zur U-Bahn Linie U1
- Quartier Belvedere -> Schnellbahnlinie S 1, 2, 3
- Hauptbahnhof -> Züge des Fernverkehrs: ÖBB und Westbahn
-> Lokalverkehr und Anbindung an den Fluhafen Wien
IHRE Objektsuche, UNSERE Aufgabe!

Senden Sie Ihr Anforderungsprofil an:
weber@123-immobilien.at

Büroflächen Lagerflächen
Logistikobjekt Gewerbegrundstücke
Bezug ab Lage

Wir melden uns umgehend!

Ihr Gewerbespezialist
Andreas C. Weber
www.123-immobilien.at
GEWERBEIMMOBILIEN
Nettomiete (exkl. USt.)10.628,40 €
Betriebskosten3.208,80 €
Gesamtbelastung16.604,64 €
Provision3 x (Netto-Miete + Betriebskosten) + 20% Ust.
Fällig bei Unterschrift des Mietvertrages!
Kaution4-6 Monatsmieten | Sparbuch oder abstrakte Bankgarantie
Summe USt.2.767,44 €
Energieausweis Skala Energieausweis Zeiger
Baujahr1985
ZustandGepflegt
HWB203,55 kWh/(m²*a)
Klasse HWBF
Details zur Immobilie
Energieausweisdaten
Energieausweis Skala Energieausweis Zeiger
Baujahr1985
ZustandGepflegt
HWB203,55 kWh/(m²*a)
Klasse HWBF
Nettomiete (exkl. USt.)10.628,40 €
Betriebskosten3.208,80 €
Gesamtbelastung16.604,64 €
Provision3 x (Netto-Miete + Betriebskosten) + 20% Ust.
Fällig bei Unterschrift des Mietvertrages!
Kaution4-6 Monatsmieten | Sparbuch oder abstrakte Bankgarantie
Summe USt.2.767,44 €
Beschreibung der Immobilie 1030 Wien, Ghegastraße 1
Das BÜROHAUS mit der großen AUSSICHT und dem kleinen MIETPREIS!

Das Bürohaus liegt zwischen dem Arsenal und dem Landstraßer Gürtel. Über die nahe Auffahrt Landstraße auf die A23 Süd Ost Tangente ist eine sehr gute Anbindung an den überregionalen Verkehr gegeben. Das Zentrum von Wien ist über den Rennweg gut erreichbar.
- Die wird saniert und bietet den Komfort moderner funktionaler Büroflächen mit folgenden Ausstattungsmerkmalen:
- Teppichboden / nach Bemusterung
- Komplette Sanitär und Teeküchenausstattung
- Hauseigene Tiefgarage
- Lager und Archivmöglichkeiten im Untergeschoss
Ausstattung der Immobilie 1030 Wien, Ghegastraße 1
Das BÜROHAUS mit der großen AUSSICHT und dem kleinen MIETPREIS!

Bodenbelag: Teppich | Decke: abgehängt | Fenster: öffenbar Alu-Holz | Sonnenschutz: aussenliegend | EDV: Fensterbank-Kanäle | Verkabelung EDV: vorhanden | Beleuchtung: Spiegelrasterleuchten | Kühlung: nachrüstbar | Heizung: Fernwärme | Teeküche: ja | Personenaufzug: 4 | Portier: ja

Sonstige Angaben:
Carl Ritter von Ghega (* 10. Jänner 1802 als Karoli de Ghega[1] in Venedig; † 14. März 1860 in Wien) war ein österreichischer Ingenieur und der Erbauer der Semmeringbahn von Gloggnitz bis Mürzzuschlag.

Das Vorschaubild:
Der Franzdorfer Viadukt war ein Eisenbahnviadukt der österreichischen Südbahn von Wien nach Triest. Er wurde zur Überquerung des Tals von Franzdorf (heute: Borovnica, Slowenien) von 1850 bis 1856 auf der ursprünglichen Karstbahn von Laibach (heute: Ljubljana) nach Triest, einem Teilstück der Südbahn, errichtet.[1]

Ein nach seiner Zerstörung während des Zweiten Weltkriegs erhaltener baulicher Restkörper ist heute Bestandteil einer Gedenkstätte.
http://www.wikiwand.com/de/Franzdorfer_Viadukt
Hier befindet sich die Immobilie 1030 Wien, Ghegastraße 1
Das BÜROHAUS mit der großen AUSSICHT und dem kleinen MIETPREIS!

I N D I V I D U A L
Über die nahegelegene Auffahrt auf die Süd-Osttangente ist der Standort sehr gut an die überregionalen Verkehrswege angebunden
(A2 – Südautobahn, A4 – Ostautobahn, A22 – Donauuferautobahn, via A21 an die A1 Westautobahn)

Ö P N V - Öffentlicher Personen Nahverkehr)
- Linie 18 -> verbindet die Burggasse (1070 Wien) mit der U3
Station - (1030 Wien) Schlachthausgasse
- Südtiroler Platz -> Umsteigemöglichkeit zur U-Bahn Linie U1
- Quartier Belvedere -> Schnellbahnlinie S 1, 2, 3
- Hauptbahnhof -> Züge des Fernverkehrs: ÖBB und Westbahn
-> Lokalverkehr und Anbindung an den Fluhafen Wien
Sonstige Angaben zur Immobilie IHRE Objektsuche, UNSERE Aufgabe!

Senden Sie Ihr Anforderungsprofil an:
weber@123-immobilien.at

Büroflächen Lagerflächen
Logistikobjekt Gewerbegrundstücke
Bezug ab Lage

Wir melden uns umgehend!

Ihr Gewerbespezialist
Andreas C. Weber
www.123-immobilien.at
GEWERBEIMMOBILIEN
Diese Immobilien könnten Sie interessieren
Büro/Praxen in Wien / Wien 3., Landstraße
Büro/Praxen in Wien / Wien 3., Landstraße
Büro/Praxen in Wien / Wien 3., Landstraße
Ansprechpartner

Herr Andreas C. Weber
Lerchenfelder Straße 124 / 2 / 26
1080 Wien

Telefon +43 01 408 77 99 E-Mail 123@123-immobilien.at

Sofortanfrage
Ich bin mit der Datenschutzerklärung
einverstanden.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben

Lage der Immobilie
123-immobilien e.U

Rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch.

+43 01 408 77 99
Kontakt Kontakt